Wie wählt man seinen Ruderverein aus?

Ich trainierte mal eine junge Athletin, die Ambitionen hatte, bei den Olympischen Spielen zu rudern. Eines der Dinge, die wir besprachen, ist , wie man für sich den richtigen Ruderverein wählen sollte.

Marlow Ruderverein Bootshaus. (Foto: Wikipedia)

Rückschläge und falsche Fährten

Es ist ein bisschen frustrierend immer wieder mit denselben Fragen konfrontiert zu werden, so z. B. welchem Verein man beitreten sollte.

Was mich bei der Athletin am meisten verblüffte, war ihr Wunsch einem Ruderverein SOFORT beizutreten, ohne vorher ein Gespräch mit dem Vereinstrainer und den Athleten zu führen. Auch ignorierte sie zu recherchieren oder darauf zu warten, wieviel Siege ein Verein in den letzten Saisons erzielt hatte.

Man kann sich als Athlet natürlich alternativ umschauen, aber wenn es nach mir ginge, so ist doch der eigene Trainer die Person, deren Ratschläge man befolgt.

Es gibt viele berühmte Rudervereine die mal eine Flaute erleben und einer derjenigen, die sie in Betracht zog, war gerade in solch einer Situation. Ich wollte mich nicht sofort gegen den Beitritt stellen, denn ich respektiere die Ansichten der Athletin. Und im Endeffekt muss sie allein die Entscheidung fällen.

Was würden Sie tun? Ist das ein Problem bei der Jugend oder habe ich meine Fragen falsch formuliert?

Welchen Nutzen hat das Rudern für Sie?

Machen Sie sich die Mühe darüber nachzudenken, was Sie eigentlich vom Rudern wollen und es wird Ihnen leichter fallen den perfekten Ruderverein zu wählen. Egal ob Sie Novice sind oder als Ruderer in einer anderen Stadt einen Verein suchen.

Hier ist ein Artikel (auf Englisch) acht Schritte zur wie man zu einer Entscheidung kommt, der hilfreich für Sie sein könnte. Der Text ist zwar ein paar Jahre alt, aber immer noch aktuell.

Für Novizen ist es eine Grundlegende Überlegung:

  • Fangen Sie vorne an. Was möchten Sie? Abnehmen, Ausgleichssport und Fitness, Freunde treffen- sei dir im Klaren was du willst.
  • Infosammlung. Viele Orte haben mehrere Vereine – mit Unterschiedlichem Image. Wie wäre es mit einem Seeclub, wo Ruderer und Yachten unter einem Hut verwaltet werden? Oder ein reiner Ruderclub – vielleicht sogar nur ein Wanderruderverein? Lesen Sie sich die Webseite durch, sprechen Sie Leuten vor Ort – mach doch mal ein Spaziergang zum Club. Vielleicht Sonntagsmorgens?
  • Definiere Wünsche. Schnelle Anreise, gute Boote, vielseitige Coaches? Umfassendes Angebot? Wenn Ihre Wunschliste steht, ist fast klar welcher Verein in Frage kommt.
  • Konsequenzen: Jede Entscheidung hat konsequenzen. Spielen Sie gedanklich durch wenn der Klub z.B viele Medaillen geholt hat, Sie aber jeden Tag 60 Minuten anreise Haben. Wie lange machen Sie das?

Ruderer, die sich einen neuen Verein suchen könnten folgende Überlegungen anstellen:

  • Informationen aus eigener Recherche: überprüfen Sie was gut oder nicht so gut gelaufen ist, z. B. Regatta-Ergebnisse, Streckenrekorde, welche die Athleten in die Spitzenmannschaften gebracht hat.
  • Sind Sie sich schnell im Klaren darüber, ob Sie die richtige Entscheidung getroffen haben.  Sollte man eine ganze Saison in dem Club sein, ein Jahr, zwei Regatten lang? Von Verein zu Verein zu wechseln ist nicht gerne gesehen. Aber zusätzliche Hilfe zu erhalten, indem man in ein Trainingslager geht, auf einem Rowperfect trainiert, Fern-Coaching macht oder per Email Rat sucht, ist mehr als akzeptabel.
  • Welchen Rat schätzen Sie am meisten?  Der, der besten Freundin oder des besten Kumpels? Sie werden Ihnen wahrscheinlich sagen, was sie hören wollen. Im Gegensatz wird Ihr Trainer Ihnen wahrscheinlich sagen, was Sie hören müssen.

Auf wen würden Sie hören; wie würden Sie da rangehen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.