Welche Kleidung man beim Rudern trägt

Welche Kleidung trägt man zum Rudern?

Rudern scheint heute sehr beliebt zu sein. Der Sport gewint mehr und mehr an Beliebtheit, und seit den Olympischen Spielen von Rio ist das Interesse daran noch mehr gestiegen.

Rowing zootie
Ruder-Einteiler

Das Problem ist, dass die meisten Anfänger nie zuvor gerudert sind.

Wenn Sie es gerne einmal ausprobieren würden, achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung dazu gut geeignet ist. Aber welche Kleidung soll man zum Rudern tragen? Für ein effektives Training ist es absolut wichtig, dass Sie sich in Ihrer Kleidung wohl fühlen.

Sie sollten deshalb Stoffe wählen, die weich, atmungsaktiv und dehnbar sind, und auch eng anliegen. Wenn es um das Rudern geht, lohnt es sich, Geld für hochwertige Sportkleidung auszugeben. Sie sollte in Schichten getragen werden, so dass sie Sie im Winter warm und im Sommer kühl hält.

Was ist also die perfekte Kleidung zum Rudern?
Lesen Sie gerne weiter!

Trainingshose

Eine Trainingshose sollten Sie auf jeden Fall mitnehmen. Sie ist eine der grundegenden Kleidungsstücke für Ruderer. Tragen Sie sie aber nicht wenn sie sich auf dem Wasser befinden. Die Trainingshose brauchen Sie für die Ankunft im Bootshaus und wenn Sie im Fitnessraum sind. Wenn Sie diese im Boot tragen, werden Sie sofort als Anfänger identifiziert. Doch die Trainingshosen sind extrem gut dazu geeignet, Ihre Beine vor einem Tarining warm zu halten.

Leggings und kurze Hose

Leggings sind besser als Trainingshosen, da sie in der Regel aus eng anliegendem Lycra hergestellt werden. Deswegen können sie sich kaum in den Rollschienen oder an den Auslegerschrauben verfangen. Im Winter helfen lange Leggings dabei, Sie warm zu halten. Und im Sommer tragen Sie sie einfach als Kleidung vor dem Rennen, um warm zu bleiben bevor Sie aufs Wasser gehen.

Kurze Hosen bzw. Shorts sind besonders bei nordamerikanischen Ruderern beliebt. Sie wählen spezialisierte Rudershorts mit hohem Rückenteil, damit man beim Sitzen keine „Lücke“ zwischen Hemd und Hose hat. Nur wenige Leute in Europa benutzen sie, aber dabei kommt es auf Ihre Vorlieben an.

Ruder-Einteiler

Dieses Kleidungsstück für Ruderer hat viele verschiedene Namen, von „zootie“ in Australien bis hin zu einem „uni suit“ in Amerika oder einem „all in one“ in Großbritannien. Dies ist eine Kombination von Shorts und Shirt, die die meisten jungen Leute bevorzugen. Fette alte Männer in Einteilern sind nicht besonders schön anzusehen. Wenn Sie aber fit sind, probieren Sie es gerne aus. Alle leichtgewichtigen Ruderer, ob männlich oder weiblich, sehen in einem Einteiler gut aus.

Eine perfekte Mütze

Vielleicht rudern Sie bei sengenden Sommertemperaturen oder in kalten Wintern, und deshalb ist ein Sonnenhut bzw. eine Mütze beim Rudern immer unerlässlich. Wählen Sie eine Sportmütze auf synthetischer Basis, die den Schweiß vom Gesicht fernhält und gleichzeitig den Kopf trocken hält. Oder eine Strickmütze aus Wolle oder Lycra. Die ebenfalls absorbierend ist und die beste Temperatur für Ihren Kopf hält.
Also, achten Sie immer darauf, dass Ihre Mütze verstellbar ist, damit sie fest auf Ihrem Kopf sitzt. Frauen können häufig einen Pferdeschwanz durch die Rücköffnung schieben, aber für Männer ist das nicht immer eine Option. Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie beide Hände am Ruder haben, nicht nach Ihrer Mütze greifen können, wenn diese ins Wasser fällt!

T-Shirts

T-Shirts sind bei jedem Wetter eine bequeme Option. Wenn Sie Ihre Kleidung im Winter oder im Frühling schichten möchten, ist ein T-Shirt eine perfekte Variante der kurzärmeligen Schicht. Für das Winterrudern können Sie sich für mehrere Schichten von lang- und kurzärmeligen T-Shirts entscheiden, anstatt nur eine.

Regenjacke

Manchmal rudert man auch bei nassem Wetter. Und da es sich um einen Wassersport handelt, sollten Sie unbedingt eine wasserdichte Oberschicht in Ihrem Rucksack haben. Regenjacken sind speziell dazu geeignet, um Ihren Oberkörper vom leichten Regen zu schützen. Aber erwarten Sie nicht, völlig trocken zu bleiben, denn Sie werden in einer wasserdichten Schicht schwitzen. Manche Leute tragen die Regenjacke unter einem Ruderanzug, andere ziehen sie oben drauf an.

Bei Dealslands können Sie hochwertige Regenjacken zu einem erschwinglichen Preis kaufen und auch aus tollen Angeboten Vorteil ziehen.

Socken

Angesichts der Tatsache, dass sie in festen Ruderschuhen rudern, sind Socken unerlässlich. Sie wollen doch nicht, dass Ihre Haut den stinkenden Käsefuss eines anderen berührt, oder?
Also sollten Sie unbedingt Socken beim Rudern tragen. Halten Sie Ihre Füße sauber und tragen Sie immer Ihre eigenen Socken, knöchel- oder kniehoch je nachdem, was Ihnen angenehmer ist. Lange Socken halten Ihre Beine warm und erlauben es Ihnen, das Rudern zu genießen, ohne dass Sie Verletzungen durch die Rollschienen bekommen.

Zusammenfassung

Jetzt wissen Sie also,welche Kleidung sie beim Rudern tragen sollten und welche Kleidung Sie als Ruderer unbedingt in Ihrem Schrank haben müssen. Sollten Sie etwas davon entbehren, halten Sie bei Regatten Ausschau nach Sportbekleidungsständen. Und denken Sie daran, dass Sie mindestens drei Outfits benötigen: Eines tragen Sie beim Training, das zweite ziehen Sie danach an, und noch eines ist gerade in der Wäsche!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.