Die optimale Höhe des Stemmbrett (Part 1)

Tom, meine Frau und ich teilen uns ein Doppelzweier. Unsere Stemmbretter haben eine ganz andere Höhe. Ich tendiere zur höchsten Position, um eine optimale Fußkraft zu haben. Irre ich mich da? – Ronald

Rowperfect hat bereits viele Vorschläge für die perfekten Einstellungen für Sportler unterschiedlicher Größe veröffentlicht. Die richtige Einstellung der Höhe des Stemmbrett ist ein sehr sensibler Punkt, auch abhängig von individuellen Vorlieben. Es gibt intensive Diskussionen über die richtige Position des Stemmbrett. Sogar das Design steht in Frage.

Wir wissen, dass auch Biorow diese Fragen kürzlich untersucht hat. Auch Erica M. Buckeridge hat bereits 2016 zu diesem Thema gearbeitet (The Influence of Foot-Stretcher Height on Rowing Technique and Performance).

Bei beiden Studien veränderten die Wissenschaftler die Höhe der Stemmbretter und untersuchten ihre unmittelbare Auswirkung auf die Fußkräfte und die Rudertechnik. Beide kamen zu ähnlichen Schlussfolgerungen. Allerdings basierten beide Studien auf den Stemmbretter der RP3-Ergometer.

Erhöhtes Stemmbrett = Mehr Kraft?

Stemmbretter : Hohe Position

Ron, Sie haben vielleicht angenommen, dass eine Erhöhung der Stemmbretter die horizontale Komponente der Fußkraft erhöhen würde und Sie die Ruder besser in den Griff bekommen könnten.

Kleshnev und Buckeridge rüsteten ihre Ruderer mit Bewegungssensoren aus. Biorow benutzte ein eigenes Gerät, das aus vier Kraftmesszellen besteht, die nur die horizontale Kraftkomponente an den Zehenrädern/dem linken und rechten Fuß messen. Nach ihren Erfahrungen können die Ergebnisse auf das Wasser übertragen werden. In der Buckeridge-Studie wurde die Knöchel-, Knie-, Hüft- und Lenden-Becken-Kinematik gemessen.

 

Senken Sie Ihre Stemmbrett!

Stemmbretter : Niedrige Position

Wir gingen davon aus, dass eine Erhöhung des Stemmbrett auf einem Ruderergometer theoretisch die Orientierung des resultierenden Kraftvektors zugunsten der horizontalen Komponente verändert. Das Gegenteil ist die Wahrheit. Eine Erhöhung des Stemmbretts erhöht nicht die horizontale Komponente der Fußkraft. „Die verminderte Fähigkeit, das Becken vor dem Schlag nach vorne zu drehen, könnte ein Haupthindernis für die mögliche Vorteile aus der Erhöhung der Stemmbretter sein.

Schlüsselergebnisse zur Position des Stemmbretts

Zu den wichtigsten Folgeeffekten der erhöhten Stemmbretter gehörten die progressive Verringerung der horizontalen Fußkraft, der Hublänge und des Bewegungsumfangs des Beckens. Eine Erhöhung der Stemmbretter erhöhte nicht die horizontale Komponente des Beindrucks. Kleshnev spekuliert, dass die wichtigsten Ruderindikatoren beim Absenken der Stemmbretter besser waren. “ Die Schlaglänge und der Beindruck waren um 1,7% und 3,0% länger, die durchschnittliche Griffkraft und die Arbeit pro Hub waren um 0,6% und 2,4% höher.

Ergebnisse Stemmbretter – Höhenanpassung, Credit: Biorow

Beide Studien zeigen, dass kleine Änderungen in der Einstellung der Athleten die Ruderergometertechnik beeinflussen können. Die Ergebnisse der Studien deuten darauf hin, dass niedrigere Stemmbretter vorteilhaft für die Ruderkraft und die Rudertechnik sein könnten. Die Daten können wahrscheinlich auf die Stemmbretter   im Boot übertragen werden. Nehmen Sie also im Zweifelsfall die niedrigere Position ein und sehen Sie, ob Sie einen Unterschied spüren.

Gute Schlag-Länge: Was ist die richtige Position?

Wir würden empfehlen, die Schuhe so niedrig wie möglich zu stellen – bevor die Ferse den Bootsboden berührt. Wir haben das Gefühl, dass wir dadurch mehr Kompression erreichen. Natürlich hängt alles von Ihrer Schienbeinlänge ab. Längere Schienbeine brauchen noch niedrigere Positionen. FISA / World Rowing schlägt in BASIC RIGGING vor, dass eine gute Position für die Höhe des Stemmbrett zwischen 15cm und 18cm liegen sollte. Die meisten Boote bieten Optionen zwischen 12 und 23 cm. Da ich ein Master Ruderer bin, ist meine Flexibilität nicht mehr so gut wie noch vor Jahren. Ich würde also eine Höhe von 18 cm verwenden. Ich habe das Gefühl, dass ich eine gute Länge bekomme und beim Wasserfassen nicht in eine niedrige Position „eintauche“. Meine Frau, sie ist 1,72 cm groß, benutzt ein Stemmbrett mit einer Höhe von 15 cm. Ron, das könnte den Unterschied zwischen Ihnen und Ihrer Frau erklären.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit dem Stemmbretter mit. Wo ist Ihre bevorzugte Position? Haben Sie mit Slide-Bites zu kämpfen?

Nächste Woche werden wir Teil 2 über unsere Diskussion über die optimale Höhe des Stemmbretter veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.