6 Tipps zur Behandlung von Blasen beim Rudern

Was machst Du, wenn Du trotz bester Vorkehrungen von Deiner Ausfahrt wieder mit Ruderblasen zurück kommst?

Rowing blisters and taped hands
Ruderblasen und getapte Hände

Ruderblasen sind die am meisten verbreitesten Verletzungen beim Rudern. Es gib viele Theorien wie man vorbeugen kann oder was man zur Heilung benötigt. Hier sind Tipps an Freizeitruderer und Regatta Athleten:

  1. Ist die Blase noch gefüllt mit Flüssigkeit?
    • Hole eine sterilisierte Nadel (mit kochendem Wassser oder “Sacrotan”) und
    • steche in die Blase. Autsch. Lass die Flüssigkeit rauslaufen.
    • Presse die Blase ein wenig flach und
    • creme die Blase dann mit einer antiseptischen Creme ein.
    • Pflaster drüber damit sie nicht reist.
    • Plaster nach 12 Std wechseln und Blase belüften.
  2. Die Ruderblase ist schon gerissen. Und die Haut hat sich abgezogen und zeigt rohes Fleisch.
    •  Halte Deine Hand in Seifenwasser. So heiss wie Du es ertragen kannst und so lange wie es nur geht.
    • Das reinigt die Wunde und die Haut wird vorsichtig ausgetrocknet.
    • Wieder ein Plaster drüber.
  3. Die Haut um Deine Ruderblase ist rot oder sieht entzündet aus:
    1. Behandele wie unter 2, und wiederhole es 2-4 mal am Tag.
    2. Wenn es nach 3-4 Tagen nicht besser wird solltest Du zum Arzt gehen.
  4. Die rohe Haut reisst ein.
    1. Nutze eine antiseptische Creme (Vaseline hilft auch zur Befeuchtung)
    2. und klebe ein Plaster drüber. Es fängt dann an zu heilen.
    3. Tipp: Ich halte meine Blase während des Tages feucht und abends lass ich die Wunde auf. So kann sie atmen, trocknen und heilen. Aber das ist meine Technik.
  5. Die neue Haut ist schon da, die Alte jedoch schwillt um die ehemalige Wunde.
    1. Die alte Haut schneidest Du am besten mit einer super scharfen Schere oder Rasiermesser ab.
    2. Ja, ich habe auch schon Leute gesehen die es mit Ihren Zähnen versuchen. Die sind vom Design eher ungeeignet.
  6. Die Blase ist geheilt aber es hat sich ein harter “Krater”gebilded.
    1. Nutze eine Feile oder etwas Schmirgelpapier um die Dicke zu reduzieren. Feile so lange bis das Gewebe unfiform und gleich gross ist wie der Rest der Hand.
    2. Wenn Du die Hand vorher 3-4 Minuten in heissem Wasser einweichst geht das etwas besser.

Ruderblasen vorbeugen

Rowperfect hat im Shop  Blasen Tape – imprägniert mit Eucalyptus und einem extrafesten Klebefilm der sich mit Deiner Haut verbindet. Vielleicht eine Möglichkeit mit etwas weniger Ruderblasen von der Ausfahrt heim zu kommen.

Blister tape for Rowers
Blasen Tape für Ruderer

Top Tipps zur Anwendung:

  • Tape immer mit Schere abschneiden. Sonst reisen die Enden aus. Oder sie rollen sich ein/aus wenn auf dem Tape zug ist.
  • Tape immer 20 Minuten  V O R  dem Rudern anheften. Nur so ergibt sich eine gute Haftung zwischen Tape und Haut.
  • Wenn Du Deine Finger tapest ist es manchmal auch sinnvoll das Tape zu schützen. Das kannst Du mit einem Handschuh, oder mit einem Elektrotape. Ausserdem verringerst Du die Change, dass sich das Tape unter Belastung einrollt.

Hier:  Ruder Blasen Tape im Rowperfect Shop

Warum nicht Alkohol?

Füher oder später kommt man im Ruderleben mit Sadisten oder “radikalen Elementen” in Kontakt. Sie promoten Alkohol oder anderes. Hier sind einige Gründe warum man das besser nicht nutzt.

  • Alkohol kann lebendes Gewebe verletzen. Heilung durch Verletzung ist keine gute Strategie
  • Alkohol trocknet die Haut aus. Und zwar schnell. Es kann dann sein, dass Deine Haut rissig wird bevor die Heilung startet. Und diese Risse sind schwerer zu heilen als eine offene Haut.
  • Alkohol macht die Haut unschön und fest. Ich habe schon Ruderer gesehen, bei denen hat sich unter der Haut nochmal eine Blase gebildet. Die gehen dann tiefer und tun richtig weh.
  • Alkohol riecht nicht besonderst gut. Zumindest der aus der Apotheke.

Ok – Und jetzt? Wie wäre es damit ? Rowing gloves?

Handschuhe  – ja das ist so eine Sache. Bei Freizeitruderen verbreitet, bei Athleten verpönt. Oder? Oder nicht?  Wir finden immer mehr Hochleistungsathleten die Ihre Hände durch Handschuhe schützen. Vorrausgesetzt die Handschuhe sind schön dünn um den Skull oder Riemen gut zu spüren. Eng anliegend sollen sie sein und strapazierfähig. Ruderhandschuhe findest Du in unserem Shop zu Hauf. Wir arbeiten hier mit den Top Herstellern zusammen die auch für NIKE oder Adidas arbeiten. Teilweise patentierte Qualitätsware. Backbord und Steuerbord Version für Riemenruderer oder beides für Skuller. Why-all-rowers-need-gloves-sometimes-Rowperfect-FB Handschuhe: made for rowing 

Es gibt auch eine Winterversion:  Winter Rowing Glove für kältere Regionen.

Natürlich sind auch Fahrrad Handschuhe eine Alternative. Diese sind jedoch häufig recht dick und lassen uns das Ruder nicht so gut spüren. Was Du willst sind doch Handschuhe die nicht ausfranzen, die den Schweiss aufsaugen und gegen Blasen vorbeugen. Wenn Handschuhe, dann solltest Du Ruderhandschuhe anziehen.

Wir haben sogar ein Ruderblasen ebook

Prävention zur Heilung. Hilfreiche Informationen (in englischer Sprache)  blisters e book

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.