Beirut Rowing Center zerstört

Bootshaus in Beirut. Völlig zerstört

Wir möchten hier einen Post von Tony G. weitergeben den er vor einigen Stunden auf unserer  Master Rowing International Facebook Seite gepostet hat.

Vor zwei Tagen gab es eine massive Explosion im Hafen von Beirut (Photocredit: Lebanon school of Rowing) bei der nach Presseberichten viele getötet wurden und mehr als 300,000 Einwohner Ihr Heim verloren haben. Mehr als die Hälfte der Stadt wurde von der Explosion erfasst. 

Explosion in Beirut harbor destroyed boat house

Schlimm auch: Der Libanesische Ruderverband und der Beirut Rowing Center sind zerstört worden. Das Gebäude war gerade schräg gegenüber der Unglückstelle.  Obwohl sich das Gebäude in weiter Entfernung auf der anderen Seite des Hafenkanals befand kam es zu Zerstörungen. FISA, World Rowing erklärte: „Trotz der Entfernung des Training Centers wurde er total zerstört und das Gebäude ist über den Booten eingestürzt“. 

Leider wissen wir nicht ob jemand aus unserer Rudercommunity verletzt wurde.  Tony schreibt auf Facebook:

Der Libanon blutet. Es ist hart. Viele Leben sind verloren und viele leiden. Viele 10 tausende haben ihr Heim verloren inclusive des Appartment meiner Eltern (wir sind momentan nicht da). Zum Glück sind wir nicht so stark betroffen wie die grosse Masse dort. Lasst uns für den Libanon beten. 

Club in close distance to explosion Credit: Google Maps

Als Info: Der Ruderverband ist schäg gegenüber  der Unglücksstelle. Keine 200m entfernt. Meine Freunde haben mir diese Bilder von unserem geliebten Bootshaus gesendet. Hier habe ich mehr als 2 Dekaden trainiert und Rennen gefahren. Lasst uns dem Libanon beistehen und Stadt und Bootshaus aufbauen wenn die Zeit gekommen ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.