Drag Faktor am Concept 2 – Was ist meine persönliche Einstellung?

Drag factor asnd leg pressure

Rowperfect sind Experten für Ruderausbildung.  Nicht alle Kenntnisse bekommt man bei den Trainingskursen oder bei der Trainerausbildung.  Wir wissen, dass Ruderer viele Fragen haben – fragen Sie uns. Keith aus Baltimore:

Mit welchem Widerstand sollte ich auf dem Concept 2 trainieren? Was ist meine persönliche Einstellung des Drag Faktor am Concept 2? 

Concept2 Resistance Drag Factor
Widerstand Drag-Faktor bei Concept 2
Die Rudergeräte Concept 2 verfügen über einen Widerstandsbereich (Damper) von 1 bis 10.
Die Faustregel im Rudern ist, dass Frauen normalerweise auf Widerstand 4 und Männer auf 5 rudern sollten. Junioren sollten mit einem geringeren Widerstand rudern.
ABER: Selbst wenn Du auf 5 ruderst –  der Widerstand kann sich verändern. Je nach Alter der Maschine, Verschmutzheit oder Umgebung.  Hier ist ein hilfreiches Factsheet von Concept 2, das Ihnen helfen kann, zu entscheiden, welche Einstellung Ihren Bedürfnissen am besten passt:

Was ist mein persönlicher Drag Faktor?

In dem Text steht es wie folgt:

C2 Drag-Faktor für Kinder

  • Jahr 7 – von unter 100 bis 100 (Mädchen und Jungen) (um unter 100 zu gehen, benutzen Sie das Gurtband)
  • Jahr 8 – 100 (Mädchen) 110 (Jungen)
  • Jahr 9 – 105 (Mädchen) 115 (Jungen)
  • Jahr 10 – 110-115 (Mädchen) 120-125 (Jungen)

C2 Drag-Faktor für Erwachsene

  • Schwergewicht, Männer (über 75 kg) – 125-140
  • Leichtgewicht, Männer (unter 75 kg) – 120-135
  • Schwergewicht, Frauen (über 61.5 kg) – 120-130
  • Leichtgewicht, Frauen (unter 61.5 kg) – 115-125

Und dieser Artikel auf der Website US Rowing kann auch helfen.

Darin steht es:

Die eigentliche Frage, auf die Ruderer die Antwort bekommen möchten, ist „Was ist die magische Zahl für den Drag-Faktor?“ Die Antwort ist jedoch, dass es keine solche magische Zahl gibt. Es ist für jeden unterschiedlich. Wie Sie Ihren Drag-Faktor einstellen, hängt von Ihrer eigenen Größe, Ihrem Gewicht und Ihrem Konditionierungsgrad ab, sowie von der Größe des Bootes, in dem Sie rudern. Im Allgemeinen brauchen Einzelruderer einen höheren Widerstand aufgrund der langsameren Beingeschwindigkeit beim Rudern im Einer. Diejenigen, die im Achter rudern, brauchen einen geringeren Widerstand, weil sie höhere Geschwindigkeit haben.

Empfehlungen für Meister-Ruderer in Bezug auf den Drag-Faktor bei C2

Ich habe bei einigen Meistern und Trainern über ihre Erfahrungen mit dem Drag-Faktor nachgefragt, um herauszufinden, welche Einstellungen für Meister üblich sind. Dadurch habe ich Folgendes erfahren. Also, ein leichtgewichtiger Ruderer über 45 Jahre sagte mir, dass er mit einem Widerstand von 115-120 rudert. Er ruderte früher um 130, aber als er älter wurde, entdeckte er, dass er seinen Rücken weniger belasten sollte. Ein anderer leichtgewichtiger Ruderer über 35 erzählte mir, dass er gerne mit einem geringen Widerstand von 100 rudert, weil es sich eher wie auf dem Wasser anfühlt und auch für seinen Rücken schonend ist. Eine leichtgewichtige Ruderin über 60 stellt den Widerstand zwischen 100 und 110 ein, und eine schwergewichtige Ruderin über 50 stellt es auf 120 ein.

Falls Sie diesen Artikel hilfreich fanden – es ist ein gutes Beispiel dafür, wie Rowperfect immer bereit ist, Ihre Fragen zu beantworten.

Wir bei Rowperfect kennen uns mit Rudern aus. Fragen Sie uns.

 

Erhalten Sie wöchentliche Nachrichten per E-Mail

* indicates required



Rowperfect UK Limited verwendet die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Updates, Rudertipps und Produktmarketing bereitzustellen. Bitte kreuzen Sie das folgende Feld an, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Sie koennen Ihre Meinung jederzeit aendern, indem Sie in der Fusszeile einer E-Mail, die Sie von uns erhalten, auf den Link zum Abbestellen klicken oder uns unter info@rowperfect.co.uk kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten auf klicken, stimmen Sie zu, dass wir Ihre Informationen in Uebereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten duerfen.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.