Wikinger Training im Winter

Die Wikinger aus grauer Vorzeit waren bekannt für ihre Zähigkeit und ihr Fachwissen im Rudern. Die heutigen Ruderer können sich von Wikingern einiges abgucken und deren Kampfethos in ihre eigenen Trainingsroutinen integrieren. In diesem Beitrag betrachten wir also, wie die Wikinger eine neue Welle der Fitness inspiriert haben und wie sie beim Wintertraining angewendet werden kann.

Wikinger Training im Winter

Für diejenigen, die ein Wikinger im Fitnessstudio werden wollen, ist das Wikinger Training, die Viking Challenge die perfekte Wahl, um Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu testen. Es geht darum, dass die Herausforderung vier Ruderpakete beinhaltet, wobei jeder Satz die doppelte Distanz zum vorherigen Satz zurücklegt.

Set 1 ist 125 Meter,

Set 2 ist 250 Meter,

Set 3 ist 500 Meter und

Set 4 ist 100 Meter.

Nehmen Sie sich Zeit für die Pausen zwischen den einzelnen Sätzen.. Solange, wie Sie für die Fertigstellung des vorhergehenden Satzes gebraucht haben.

Die Ruhezeiten zwischen den einzelnen Sets sind für die gleiche Zeitspanne, die Sie für die Fertigstellung des Sets benötigt haben. Jedes Mal, wenn du die Viking Challenge machst, solltest du ein paar Sekunden Zeit gewinnen bis du ruderst, wie ein echter Wikinger.

Wenn Sie dann zukünftig die Viking Challenge machen, sollten Sie sich jedes Mal um ein paar Sekunden verbessern. Und dann werden Sie bald rudern, wie ein echter Wikinger.

Die Wikinger waren bekannt für ihre Stärke und Kondition; das sind Voraussetzungen die auch für das Rudern entscheidend sind. Die Viking Method ist ein Trainingssystem, das von Svava Sigbertsottir aus Island entwickelt wurde. Die 34-Jährige in London lebende Trainerin, wurde von der Tageszeitung The Telegraph interviewt und sagt:

“Die Isländer tragen in ihren Genen eine Härte, die sie stolz darauf macht, hart zu arbeiten und alles ertragen zu können, womit sie konfrontiert sind. Je härter die Arbeit, desto mehr haben sie davon. Und das zeigt sich in ihrer Mentalität, wenn es um Fitness geht. Wir trainieren für Power. Für Kraft. Um zu überleben.” 

Wikinger Training: Das Arbeitsethos lässt sich leicht auf jeden Ruderverein übertragen.

Sigbertsottir’s Trainingsplan beinhaltet mehrere ungewöhnliche Übungen: “Hüpfen wie ein Häschen, auf dem Boden kriechen, Gewichte, die an den Hüften hängen mit sich ziehen, zwischen Bänke springen, Planken, Kniebeugen und Kickboxen.” 

Ruderer müssen jeden Teil ihres Körpers trainieren, um im Sport erfolgreich zu sein und Sigbertsottir’s Wikinger Training tun genau das. Das nächste Mal, wenn Sie also in Ihrem Fitnessstudio sind, konzentrieren Sie sich nicht nur auf die Kraft des Oberkörpers, sondern achten Sie darauf, Ihren ganzen Körper zu trainieren.

Die Wikinger-Kultur wurde seit der Fernsehsendung Vikings immer populärer. Von Fitness-Programmen bis zum Online-Spiel Vikingmania ist der Einfluss von Wikingern mittlerweile Teil unserer westlichen Popkultur.

Men’s Health sprach mit Trainer Lee McDermott, der die Film – Darsteller von Vikings trainierte. Er erklärt, dass die echten Wikinger einer der härtesten Kämpfer der Welt waren und vergleicht sie mit den heutigen Spezialeinheiten. Ein Aspekt der direkt mit dem Rudern zusammenhängt ist die Kameradschaft. Wikinger mussten sich eng zusammen schweissen, um zusammen arbeiten zu können. Beim Rudern als Teil eines Teams ist Kameradschaft sehr wichtig. Es kann sogar den Unterschied zwischen dem ersten und zweiten Platz ausmachen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel dazu inspiriert hat sich in Ihren inneren Wikinger-Krieger versetzen, wenn Sie das nächste Mal zum Ruder greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.