Wie imprägniere ich Ruderkleidung?

Funktions- und Ruderkleidung richtig waschen – und imprägnieren

Was ist blos mit meiner Ruderweste los? Nach dem Waschen ist die Imprägnierung weg? Wer kennt das nicht – Ruderkleidung und Funktionskleidung wird gewaschen und schon ist die Imprägnierung verloren. Erfahrungen sagen, dass wir unsere Funktionskleidung, wie Ruderwesten oder Ruderjacken nach 10-15 maligem Tragen waschen sollten. Das gleich gilt für Goretex – Ski oder Wanderbekleidung.

Was muss ich machen, damit meine Funktionskleidung weiterhin imprägniert ist?

Viele unserer Funktionskleidung ist wasserdicht, atmungsaktiv und winddicht. Immerhin hat sie viel Geld gekostet und sollte die Funktionen auch nach dem Waschen beibehalten. Beachten musst du einige Dinge:

 

 

 

 

 

Welches Waschmittel für Funktionskleidung verwenden?  Keine Poren verstopfen.

Zunächst benötigst Du ein geeignetes Waschmittel für Funktionskleidung. Diese haben die Besonderheit, dass sie die Poren der Textilien nicht verstopfen und damit die Atmungsaktivität der Funktionskleidung nicht negativ beeinflussen.

Es gibt viele Funktionswaschmittel. Wir arbeiten am besten mit Natch! In Kombination mit dem Natch Imprägnierer “Shiled one”. Wenn Du ein passendes Waschmittel für Funktionskleidung erworben hast, solltest Du noch beachten, ob es gesonderte Pflegehinweise für Deine Funktionskleidung gibt. Diese findest Du, falls vorhanden, im Innenfutter.

  1. Verwende Flüssig-Waschmittel
  2. Auf keinen Fall Weichspüler verwenden, dieser legt sich auf das Gewebe und verstopft die Poren
  3. Funktionswaschmittel wie Natch! in den Vorwaschgang und vorwaschen.
  4. Imprägnierer wie Natch Shiled one in den Hauptgang geben und im Schonwaschgang waschen.
  5. Gar nicht oder langsam schleudern, am besten
  6. Lufttrocknen lassen
  7. Wähle einen “Pflegeleicht”-Waschgang
  8. Option: Verwende einen Wäschesack

Nochmals:  Trocknernutzung und Powerimprägnierung?

Nach dem Waschen ist die Kleidung nun imprägniert. Der „Power-Imprägnierer“ unter Euch kann nun die Kleidung nochmals bei kleiner Hitze für 10-20 Minuten in den Trockner tun. Funktionskleidung in den Trockner. Jede Wärme nach dem Waschen wirkt positiv auf wasserabweisende Kleidungsstücke. Wärme reaktiviert den wasserabweisenden Imprägniereffekt. Wenn Du einen Trockner besitzt und die Kleidung geeignet ist, empfehle ich diese nach einem Imprägnierwaschmittel schonend zu trocknen.  So geschafft, Deine Funktionsbekleidung ist jetzt wie neu, riecht frisch und die Wind- und Wetterfunktion ist wieder voll hergestellt

Kann ich auch die Schuhe imprägnieren?

Klar: Mit einem Natch shield one getränktem, feuchten Tuch. Lege das Tuch auf die Oberfläche und trage Natch mit etwas Wasser verdünnt auf.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.