Kabelbaum ersetzen leicht gemacht

Die Tage werden länger und wir bereiten uns langsam auf das Training im Winter vor. Es lohnt sich jetzt mal einen Blick auf die Elektronik im Boot zu werfen, insbesondere auf Lautsprechersysteme die gerade für Boote mit Steuermann wichtig sind.

Viele Hersteller bieten Modulsysteme an, in denen man einfach einzelne Teile ersetzen kann und auch Kabelbrüche leicht findet. Dies macht es einfacher Fehler zu finden und defekte Teile auszutauschen. Daher ist es billiger als der Austausch eines Gesamtsystems und es ist außerdem einfach Reparaturen selbst durchzuführen.

Verkabelung und Lautsprecher im Ruderboot

Ein einfaches Lautsprechersystem ist in der Regel eine Serie von Lautsprechern, die mit einem Amplifier für den Steuermann verbunden sind um mit seinem Team zu sprechen (oder auch mit dem Trainer mit Walkie Talkie).

Coxmate rowing boat harness speaker loom
Schema für 3 Lautsprecher mit Sitzsensor

Es gibt 3 große Hersteller für diese Systeme in Ruderbooten – Coxmate, Nielsen Kellerman und Active Tools.

Sie verwenden unterschiedliche Begriffe, aber alle Systeme funktionieren nach einem einheitlichen Muster und viele sind kompatibel untereinander. Als Beispiel verlinkt hier das 4er Lautsprecher System von Coxmate (311.92€ zzgl. Versand).

Hervorzuheben ist der Fortschritt den diese Systeme in den vergangenen Jahren durchlaufen haben:

  • 4 Lautsprecher für einen Achter (Seit 2011. Verbesserte Klangqualität)
  • Modulare System (Seit 2013. Einfach defekte Teile separat ersetzen)
  • Geteilte Kabelverschraubungshalter für Verstärkungskabelbäume (Seit 2014. Einfache Lösung um Kabel zu ersetzen. Kein Kleben nötig!)
  • 6 Watt Lautsprecher (Seit 2016. Für einen kraftvollen Klang)
  • Lautsprecherhalterungen (Seit 2017. Diese Halterungen ermöglichen eine optimale und nicht verschwenkbare Befestigungsmöglichkeit der Lautsprecher direkt an der Bootswand)

Wie ersetzt man einen Kabelbaum?

Jon Kotwicki zeigt in diesem Video wunderbar wie man verschiedene Teile des Kabelbaums austauscht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.