Racing Hope – FISA World Rowing veröffentlicht aktuellen Rennkalender

FISA, der Weltruderverband, hat kürzlich den europäischen Rennkalender 2020/21 angekündigt! Du kannst einen Blick auf den Kalender werfen, indem du hier klickst!

Aufgrund von Änderungen für die internationale Ruderregatta-Saison 2020 wurde der größte Teil der Saison abgesagt. Ein Lichtblick für den Rudersport: der Europäische Ruderausschuss die U23-Europameisterschaften im Rudern bestätigt und sich den Entscheidungen über die Ruder-Europameisterschaften und die Junioren-Europameisterschaften im Rudern nähert.

U23 Europameisterschaften im Rudern 2020, Duisburg, Deutschland

Das European Rowing Board (ERB) und das Duisburger Organisationskomitee freuen sich, bestätigen zu können, dass die U23-Europameisterschaften im Rudern 2020 nun für den 5. bis 6. September 2020 bestätigt sind.

Duisburger Rennstrecke, Credit: Duisburgsport.eu

In Anlehnung an die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des Duisburger Organisationskomitees (OK), der Stadt Duisburg, der Sportmedizinischen Kommission der FISA, des ERB und des OK Duisburg haben die ERB und das OK Duisburg Richtlinien zur Prävention von Infektionskrankheiten bei Wettkämpfen erarbeitet (Guidelines Link), um sicherzustellen, dass die Veranstaltung mit dem geringstmöglichen Ansteckungsrisiko durchgeführt wird und gleichzeitig Wettkampfstätten von Weltklasse zur Verfügung stehen.

Während das OK diese Präventionsmaßnahmen umsetzen wird, ist es Voraussetzung, dass alle Teilnehmer die Einhaltung dieser Maßnahmen sicherstellen. Alle Teilnehmer werden aufgefordert, vor der Veranstaltung einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen (Link zum Fragebogen). Alle teilnehmenden nationalen Rudersportverbände müssen ein Einwilligungsformular (Link zum Formular) unterzeichnen und damit die Verantwortung für ihre Teams übernehmen.

Die nationalen Verbände erhalten eine E-Mail vom OK Duisburg mit Einzelheiten zur elektronischen Übermittlung dieser Fragebögen/Formulare. Jedem Teilnehmer, für den die entsprechenden Formulare, Informationen und Einverständniserklärungen nicht im Voraus eingegangen sind, kann die Akkreditierung verweigert werden. Es gelten die regulären Stornierungsrichtlinien für Unterkünfte, wie im Link erwähnt http://duisburg2020.com/#competition.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass zwar die Durchführung der Veranstaltung bestätigt wird, dass aber immer die Möglichkeit einer späten Absage der Veranstaltung besteht, wenn sich die Covid-19-Pandemiesituation verschlechtert. Dies wird von den lokalen Behörden in Duisburg und Deutschland festgelegt. In Vorbereitung auf ein solches Szenario verhandelt das OK über eine Minimierung der Stornierungsgebühren für die Unterbringung, aber es gibt keine Garantie, dass sie die derzeitigen Bedingungen verbessern können (Anmerkung – es gelten weiterhin die regulären Stornierungsrichtlinien für Unterkünfte).

Das ERB und das OK beobachten weiterhin die Empfehlungen der WHO und der lokalen Institutionen. Alle Aktualisierungen der Richtlinien zur Prävention von Infektionen bei Veranstaltungen werden den nationalen Verbänden mitgeteilt.

Das ERB dankt dem Deutschen Ruderverband für sein Angebot, die zusätzlichen Kosten für die Umsetzung des Event Infection Prevention Plan zu übernehmen, so dass das OK keine Akkreditierungsgebühr für die Teams erheben muss.

Das ERB und das OK freuen sich darauf, die europäische Ruderregatta-Saison zu eröffnen und die Ruderer des ganzen Kontinents willkommen zu heissen.

Racing Hope: Junioren-Europameisterschaften im Rudern 2020, Belgrad, Serbien 26. bis 27. September

Das Belgrader OK und der serbische Ruderverband haben die Situation mit den lokalen Regierungsbehörden genau beobachtet. Entsprechende Pläne für die Durchführung einer sicheren Veranstaltung werden derzeit ausgearbeitet. Das ERB und der Belgrader OK haben den 24. Juni 2020 als Frist für eine endgültige Entscheidung über die Durchführung der Veranstaltung festgelegt, nachdem sie den letzten Stand der COVID-19-Situation beurteilt haben.

Belgrade rowing track. Credit: belgraderowing.org

 

 

 

 

 

 

 

Racing Hope: Ruder-Europameisterschaften 2020, Poznan, Polen 9. bis 11. Oktober

Das OK Poznan arbeitet eng mit der Stadtregierung und den medizinischen Behörden zusammen, um die notwendigen Präventivmaßnahmen für eine sichere Durchführung der Veranstaltung umzusetzen. Das ERB und das OK Poznan haben den 31. Juli 2020 als Frist für eine endgültige Entscheidung über die Durchführung der Veranstaltung festgelegt, nachdem sie den letzten Stand der COVID-19-Situation beurteilt haben.

Racing Hope: FISA World Rowing informiert über Termine für 2021: Europäische Ruder-Saison

Infolge der Verschiebung der Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio 2020 auf 2021 und der Absage von Veranstaltungen im Jahr 2020 aufgrund der globalen COVID-19-Pandemie wurde eine Terminänderung für fast alle Veranstaltungen der europäischen Ruderregatta-Saison 2021 erforderlich.

Nach einer ausführlichen Konsultationsphase mit Interessenvertretern, darunter nationale Verbände und Organisationskomitees, freuen sich das ERB und der Weltruderverband FISA, die neuen aktualisierten Kalenderdaten für die europäische Ruderregatta-Saison 2021 bekannt zu geben:

  • European Olympic and Paralympic Continental Qualification Regatta (Varese, ITA) – 5-7 April 2021
  • European Rowing Championships (Varese, ITA) – 9-11 April 2021
  • European Rowing Junior Championships (Munich, GER) – 22-23 May 2021
  • European Rowing Under 23 Championships (Kruszwica, POL) – 4-5 September 2021

Ein aktualisierter Langzeitkalender für den Europäischen Rudersport für die Jahre 2021-2024 ist hier online verfügbar.

2021 Para-Rudern bei European Rowing-Veranstaltungen

Para-Rowing-Veranstaltungen werden bei der Europäischen Qualifikations-Regatta für Olympische und Paralympische Spiele (PR1 Herren Single Scull und PR1 Damen Single Scull) und bei den Ruder-Europameisterschaften (alle paralympischen Bootsklassen) angeboten.

Die Para-Rowing-Klassifizierung für Athleten mit einer körperlichen Beeinträchtigung wird bei der Europäischen Paralympischen Qualifikationsregatta (Varese, ITA) angeboten. Athleten, die sich klassifizieren lassen und an den Ruder-Europameisterschaften in Varese teilnehmen möchten, werden die Möglichkeit haben, dies bei der vorhergehenden Europäischen Olympischen & Paralympischen Qualifikationsregatta zu tun.

Der Veranstaltungskalender für 2021 wurde vorbehaltlich der Klärung der COVID-19-Pandemie und aller damit verbundenen staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung ihrer Ausbreitung vereinbart. ERB und FISA überwachen weiterhin genau die Empfehlungen der WHO und alle Empfehlungen für die Durchführung sicherer und gesunder Veranstaltungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.