RowPerfect Shop subscribe to newsletter

Dear customers, thank you for being loyal to Rowperfect. Unfortunately we closed our shop, we can't accept any new orders.
Our blog will still be running, feel free to check it out!

Ergebnisse der Paralympischen Spiele in Tokio 2020

Die Finale des Ruderevents der Paralympischen Spiele in Tokio fanden am 29. August im Sea Forest Waterway statt. … read more

Share this Post

Advertisements

Die Finale des Ruderevents der Paralympischen Spiele in Tokio fanden am 29. August im Sea Forest Waterway statt. Athleten aus 10 verschiedenen Ländern konnten in den 4 verschiedenen Bootsklassen Medaillen gewinnen. Hier sind die Ergebnisse!

Einer der Frauen

Den Einer der Frauen gewann Birgit Skarstein, die bereits direkt nach dem Start die Führung übernahm. Diesen Vorsprung konnte sie bis zum Schluss verteidigen und gewann ihr erstes paralympisches Gold im Rudern. Moran Samuel aus Israel holte Silber und Nathalie Benoit aus Frankreich holte Bronze.

  1. Birgit Lovise Roekkum Skarstein (NOR 10:56.88)
  2. Moran Samuel (ISR 11:18.39 +21.51)
  3. Nathalie Benoit (FRA 11:28.44 +31.56)

Einer der Männer

Beim Einer der Männer konnte sich Roman Polianskyi durchsetzen, der damit auch seinen paralympischen Titel von 2016 verteidigen konnte. Erik Horrie gewann Silber und Rene Campos Pereira gewann Bronze.

  1. Roman Poliyanskyi (UKR 9:48.78)
  2. Eric Horrie (AUS 10:00:82 +12.04)
  3. Rene Campos Pereira (BRA 10:03:54 +14.76)

Mixed Doppelzweier

Roman Polianskyi war nicht der einzige Titelverteidiger dieser Paralympischen Spiele. Lauren Rowles und Laurence Whiteley aus Großbritannien konnten ihren Paralympischen Titel im Mixed Doppelzweier ebenfalls verteidigen. Annika van der Meer und Corne de Koning aus den Niederlanden gewannen Silber, nachdem sie die stark startenden Chuang Liu und Jijian Jiang aus China überholen konnten.

  1. Großbritannien (8:38.99)
  2. Niederlande (8:43.85 +4.86)
  3. China (8:49:42 +10.43)

Mixed Vierer mit Steuermann

Gold im Mixed Vierer mit Steuermann ging ebenfalls an ein Boot aus Großbritannien. Damit sind britische Boote in dieser Bootsklasse seit fast 10 Jahren ungeschlagen. Die USA holte Silber und Bronze ging an Frankreich, die erste Medaille der Franzosen in dieser Bootsklasse.

  1. Großbritannien (7:09.08)
  2. USA (7:20.13 +11.05)
  3. Frankreich (7:27.04 +17.96)

Dies waren die ersten Paralympischen Spiele, bei denen Rudern über 2000 m stattfand.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar

Blog Related Posts

Olympische Athleten bleiben optimistisch angesichts der Coronavirus-Krise

Wie gehen die Olymmische Athleten mit dem Coronavirus um? Obwohl sich olympische Athleten des Schadens bewusst sind, den… read more

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio haben begonnen!

Das Warten hat ein Ende! Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio haben begonnen – leider ohne Fans aber… read more

Rudert von Rio nach Tokio als Teil des Olympic Virtual Series Rowing Events

Rudert von Rio nach Tokio als Teil des Olympic Virtual Series Rowing Events! Grenzübergreifender Spaß, der die Welt… read more

RowPerfect Shop subscribe to newsletter
X
Per WhatsApp chatten
1
Frage, Anregung, Bestellung?
Hallo, willkommen auf Rowperfect UK. Wie können wir Ihnen helfen?