RowPerfect Shop subscribe to newsletter

Ruderkleidung: Was man beim Rudern anziehen sollte

Letztes Wochenende durfte ich einen Anfängerkurs geben. Schon in den ersten Minuten kam die Frage auf: Was soll … read more

Share this Post

Rowing In Jeans

Letztes Wochenende durfte ich einen Anfängerkurs geben. Schon in den ersten Minuten kam die Frage auf: Was soll ich mir denn für Ruderkleidung kaufen. Ist Fahrradkleidung gut, oder kann ich meine Joggingsachen nutzen? Hier die Antworten die ich gegeben habe:

Was ziehe ich beim Rudern an? Welche Ruderkleidung ist sinnvoll…

Jeans eignen sich eher nicht. Nicht nur wegen der möglichen Wundstellen.

Generell sollte man anliegende Sportkleidung wählen. Am besten in einem Rudershop besorgen. Ruderkleidung liegt eng an, transportiert den Schweiss nach aussen und ist strapazierfähig. Die Hersteller wissen eben wie Ruderkleidung aussehen soll.

Einteiler: Sie sind für den Sommer gut geeignet. Und man gut ein T-Shirt darunter anziehen. So wie es die Profis machen. Eincremen nicht vergessen.

Base Layers oder T-Shirts.  Auch hier gilt: Eher eng anliegende Funktionsshirsts, damit Du mit den Ruder nicht am Shirt hängen bleibst.

Leggins / Compression: Eng anliegende Ganz- oder 3/4-tel Hosen. Seitentaschen dürfen beim Durchzug und beim Vorrollen nicht die Handführung stören.

Shorts: Nicht zu locker. Sie könnten sich zwischen Rollbahn und Sitz einklemmen.

 Ruderkleidung im Regen?

Jacke und Westen: Sie sollten wasserabweisend sein. Speziel bei Ruderwestengilt, diese sollten im Rücken etwas länger geschnitten sein um so den Rücken vor Wind zu schützen.

Vorsicht bei Hoodies: Lege Dir Hoodies zu, die entweder keine Seitentaschen haben oder schaue, dass Du Dir die Finger beim Ausheben im Finish nicht in die Taschen “schiebst”. Einer der Bestseller Hoodies kommt von New Wave.

Mütze: Eine Kopfbedeckung ist nicht nur bei Sonne wichtig. Viel Temperatur geht über den Kopf ins Universum.

Rudersocken: Ich denke, wenn an regelmässig rudert, könnte es Sinn machen. Nach dem Kurs mal überlegen ob Du so etwas anschaffen willst.

Da in den ersten Rudersessions nicht viel gerudert wird kann es möglicherweise etwas kalt im Boot werden. Was beim Skifahren gilt ist auch beim Rudern zutreffend. Bei Kälte mehrer Schichten von Ruderkleidung tragen und je nach “Wärme” schichtweise ausziehen.

Im unserem Online Shop gibt es übrigens Ruderkleidung die sehr funktionsfähig ist.

Schreibe einen Kommentar

Blog Related Posts

Wie wählt man seinen Ruderverein aus?

Ich trainierte mal eine junge Athletin, die Ambitionen hatte, bei den Olympischen Spielen zu rudern. Eines der Dinge,… read more

Rudern und Mobilität – Teil 2 – Hüftbeuger

Und schon sind wir beim zweiten Teil unsere Mobilitätsserie Rudern und Mobilität. Heute geht es um die Hüftbeuger.… read more

Rudern im Einer wird bundesweit laut Deutschem Ruderverband wieder erlaubt

Auch in Deutschland wird das Rudern im Einer bundeseinheitlich erlaubt. Lange hat man auf die Lockerung im Breitensport… read more

RowPerfect Shop subscribe to newsletter
X