RowPerfect Shop subscribe to newsletter

Coastal Rowing Club in Hamburg gegründet

Wir freuen uns folgende Pressemitteilung mit euch teilen zu dürfen! “Erster Coastal Ruderclub Hamburg” geht an den Start. … read more

Share this Post

Wir freuen uns folgende Pressemitteilung mit euch teilen zu dürfen! “Erster Coastal Ruderclub Hamburg” geht an den Start. Lest hier die komplette Mitteilung:

Pressemitteilung über die Gründung des „Erster Coastal Ruderclub Hamburg“

 

Am Sonntag, den 27.9.2020 wurde auf Initiative von Dorothea Hory (Coastal-WM-Teilnehmerin 2019, ehemals WM-Teilnehmerin im Frauen-Achter) Deutschlands  „Erster Coastal Ruderclub  Hamburg“ mit sieben weiteren Gründungsmitgliedern (u.a. Frank Hory, Dr. Christian Janssen, Andre Karsten, Dr. Torsten Warner, Christiane Weber, Heike Weller-Warner) gegründet. Die Eintragung ins Vereinsregister in Hamburg erfolgte am 20.11.20. Die Beantragung der Gemeinnützigkeit läuft.

Coastal Rudern ist die abenteuerliche und raue Variante des Rudersports. Gerudert wird küstennah auf dem Meer oder anderen sehr welligen Gewässern in speziellen seegängigen Sportruderbooten. Längere Touren sind möglich und reizvoll. Hier spielt nicht nur die eigene Kraft eine Rolle, die Sportler müssen auch mit Wind, Welle, Strömung und Tide zurechtkommen.

Coastal-Weltmeisterschaften werden bereits seit ca. 20 Jahren ausgetragen. 2021 wird die Coastal-WM in Oeiras/Portugal ausgetragen werden. Gerudert wird küstennah auf dem Meer auf einem 4 km (Vorläufe) bzw. 6 km (Endläufe) langen Rundkurs um Bojen herum. Weiterhin werden Beach-Sprint-Regatten ausgetragen mit Beach-Start, 500 Meter Bojenkurs und Beach-Zieleinlauf.

Laut Beschluss des IOC vom 7.12.2020 soll das Coastal Rudern bei den Olympischen Spielen 2028 in Los Angeles als Disziplin aufgenommen werden (Coastal-Frauen-Einer, Coastal-Männer-Einer, Coastal-Mixed-Doppelzweier). Dies eröffnet insbesondere Insel- und Küstenstaaten weltweit die Möglichkeit der Teilnahme an olympischen Spielen.

In Hamburg ist die Elbe zwar kein Meer, aber in Blankenese unterhalb des Hamburger Hafens, wo das Coastal Rudern stattfindet, ein offenes Gewässer. Hier herrschen durch Wind, Wellen der Seeschiffe und Tideströmungen ähnliche, teils sogar schwierigere Bedingungen als an den Meeresküsten.

Mit unserer Vereinsgründung wollen wir die Möglichkeit schaffen, das Coastal Rudern in Hamburg wohnortnah durchzuführen sowie allgemein das Coastal Rudern in Deutschland fördern.

Gemäß unserer Satzung ist es uns ein Anliegen die Sicherheit im Rudersport zu fördern und zu verbessern.

 

Anmeldungen sind möglich unter ecrc@gmx.de, unsere Webseite lautet www.ecrc-hamburg.de

 

Dorothea Hory                                                                          Hamburg, 8.12.2020

1.Vorsitzende

Erster Coastal Ruderclub Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Blog Related Posts

Breakdancing vs. Coastal Rowing

Breakdance – die neue olympische Disziplin Wie wir euch kürzlich berichtet haben, wurde Coastal Rowing leider nicht als… read more
Top Story
Top Story

Küstenrudern wahrscheinlich ab 2028 in Los Angeles olympische Disziplin

Das IOC hat entschieden- Küstenrudern wird nicht olympisch. Jedenfalls nicht für die Spiele in Paris 2024. Nun heisst… read more

RowPerfect Shop subscribe to newsletter
X