Zeit für eine Ruderpause – Sommerurlaub

Die Rudersaison 2019 ist fast Geschichte. Bald die WRCHAMPS in Linz, einige kleinere Regatten und in dann ist die Saison vorbei.

Zeit für eine Ruderpause?

Für Spitzensportler ist ein Urlaub ohne Rudern eine der besten Möglichkeiten Ihren Horizont zu erweitern und sich für die kommende Saison vorzubereiten und aufzuladen. Pause zu nehmen von dem Routine-Programm muss nicht bedeuten, dass man wegkommt von seinem regulären Trainingsprogramm. Und viele Athleten behalten ihre Training bei, während sie trotzdem reisen. Und wenn du Glück hast, befindest du dich während dessen in guter Gesellschaft.

Immer mit der Ruhe, weil dein Coach dir wahrscheinlich gesagt hat, sich ein paar Tage zu entspannen und nicht ans Rudern zu denken. Und Recht hat er.

 

Mache eine Ruderpause: urlaubstaugliche Trainings für Athleten

Emma Twiggs, Radfahren von SUI nach TUR, Credit: Road Cycling.NZ

Wenn Du während deinen freien Tage fit bleiben willst, betrachte die folgenden Aktivitäten als eine gute Ergänzung zu Ihrem Urlaub:

Mache eine Ruderpause, versuche es mit dem Fahrrad.

Fast an jedem Ort der Welt kannst du Rad fahren: Berge, Straßen, Strände – was auch immer. Viele Top-Athleten radeln während ihres „Urlaubs“. Wir haben vor einigen Jahren Neuseeländer und Olymiasieger auf dem Rad in der Schweiz und in Italien gesehen. Einige, wie Mahe Drysdahle, nahmen sogar an Rennen teil.

  • Drück auf den Pedale, es gleicht einem AerobicTraining. Das ist großartig für das Herz, das Gehirn und die  Blutgefässe. …
  • Radfahren baut Muskeln auf. Vielleicht ist es das, was du willst…..
  • Es hilft bei alltäglichen Aktivitäten und befreit den Geist. …
  • Radfahren baut Knochen auf.

Mache eine Ruderpause, wandere in den Bergen.

Einige Athleten lieben das Wandern. Wandern ist ein Sport, bei dem viele von uns sich entspannen.

Mahe Drysdahle bei einem Biking Competition. Credit Stuff.nz.com

Ich fühle mich nach einer Woche wie ein anderer Mensch. Eine einwöchige Wanderung in den Wäldern oder Bergen kann dazu führen:

  • -Geringerer Stress, verbesserte Stimmung und gesteigertes mentales Wohlbefinden
  • Klarer Geist und neue Ideen, Muskelaufbau
  • Verbesserte Kontrolle über das gesunde Gewicht
  •  Fettabbau
  • Verbesserte Knochendichte
  • Verbesserte Ergebnisse bei Osteoarthritis
  • Beibehaltung und ggf. Erhöhung der Flexibilität und Koordination

„Kein Schmerz, kein Gewinn“, wie man so schön sagt. Ich persönlich mag das Wandern, im Flachland oder in den Bergen. Und es gibt viele Möglichkeiten! Z.B. den „Camino“ in Europa. Wandern kann in einer inspirierende Umgebung stattfinden. Viele der Wanderwege  haben ihre sportliche Elemente.Lange Etappen, einen guten Aufstieg oder steile Hänge auf einem langen Bergwanderweg. Denn nur wer den Berg besteigt, kann die Aussicht geniessen. Und nach den Anstrengungen des Tages gibt es das wohlverdiente Getränk.

Get your weekly newsletter here

* indicates required



Rowperfect UK Limited uses theses informations to get in contact with you. To send you updates, information about items, stories and rowing information. Please click to sign up for the newsletter.

You can change your mind any time and unsubscribe by clicking unsubscribe or contacting us at info@rowperfect.co.uk. We will treat your information with respect. Please find more information about data on our website. When clicking on subscribe you agree that we will that we will process the information according the mentioned terms.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.