Wassersport Sonnenbrillen – Was macht eine gute Sonnenbrille aus

Ruder Sonnenbrillen sind wichtig wenn wir rudern. Aber was macht eine gute Ruder Sonnenbrille aus? Wie und was schützt meine Augen?

Racing & touring: Ruder Sonnenbrillen bieten Augenschutz

Mein Partner im Doppelzweier hat vor Kurzem seine Sonnenbrille verloren. Als er dann auf dem Wasser war, hat er plötzlich gemerkt, wie sehr er doch seine Sonnenbrille vermisst. Später im Umkleideraum fragte er mich ob ich eine gute Sonnenbrille empfehlen kann. Wir sprachen über die beiden Top Brands, Oakley und UVEX und deren gemeinsame Technologien.

Wann ist eine Sonnenbrille zum Rudern geeignet?

Rowperfect hat eigene Untersuchungen dazu angestellt und hat herausgefunden dass

a) neben UVEX, Oakley auch noch ADIDAS und einige kleinere Marken eine Rolle spielen und

b) jede Ruder Sonnenbrille tatsächlich 8 wichtige Merkmale erfüllen sollte.

c) Diese Merkmale gelten für alle Wassersportler, auch für SUP’s, und Kajaks und Kanuten. Weiter unten findest Du unsere Liste.

Gute Ruderbrillen haben Sola Reflektions-schutz

Da wir Ruderer sehr lange im Freien und meist auch unter der Sonne trainieren, brauchen wir sehr gute Brillen. Es ist für unser Augenlicht essentiell, dass wir Augenschutz tragen und die Reflexionen aus der Umgebung absorbieren. Ohne Brille sollte im Sommer niemand mehr aufs Wasser.

Studie

Laut der American Academy of Ophthalmology, bieten die meisten Sonnenbrillen Schutz vor Strahlung. Das Institut empfiehlt sogar das Tragen wann immer man im Freien ist. Es wäre nach Ihnen fahrlässig im Sommer und Frühjahr keine zu Brille zu tragen. Hier ist die Strahlung  (UVA and UVB) am höchsten und die Verletzungsgefahr am höchsten. Also, beim Coastal Rowing, Rudern auf Flüssen oder Seen- immer nur mit Sonnenbrille.

8 Merkmale einer guten Ruder Sonnenbrille

Ruder Sonnenbrille: heute sind die Brillen high Tech Produkte mit Kontrastverstärkern

Ruder Sonnenbrillen sind sehr unterschiedlich zu “normalen” Freizeit Sonnenbrillen. Wir bekommen auf dem Wasser die volle Dröhnung an Strahlen ab. Von Oben, von der Seite, von Unten.  Hier sind die 8 “Must have” einer Ruder Sonnenbrille.

  1. UVA/UVB/UVC Schutz: UV-Absorber werden heute direkt in die Linse eingearbeitet und schützen die Retina zu 100% gegen UV Strahlen, selbst bis 400 nm. Schau beim Kauf, dass Deine Brille Schutz gegen UVA/UVB/UVC bietet.
  2. Polavision Technologie: Verlässlicher Schutz gegen Reflektion und schummriges Licht erhälst Du durch Polavisions Filter. Die Linsen absorbieren diffuses Licht und Du musst keine Augen mehr zukneifen. Du siehst kontrastreicher.
  3. Blenden und Flickern: Du brauchst extrem guten Blendschutz gegen das Reflektieren vom Wasser. Ebenso Schutz gegen das Blenden vom der Bootshaut oder von diffusem Licht am Horizont. Wahrscheinlich hast Du selbst schon gemerkt, dass es schwierig ist mit normalen Brillen den Stroke Coach zu erkennen. Dass der Bildschirm vor lauter Reflektion nicht zu erkennen ist. Diese Funktion der Ruder Sonnenbrille ist ein muss.
  4. Dunst und Wasserabweisend: Wenn Du an feuchten Tagen ruderst kommt es immer wieder vor, dass sich Dunst/Nebel auf Deine Linsen setzt. Das sollte nicht sein und ist ärgerlich. Es kann sogar gefährlich werden. Qualitätsbewusste Hersteller kontrollieren mit der Form der Ruder Sonnenbrille und der Nasenauflage die Luftzirkulation. Natürlich sollte Deine Brille wasserabweisende Gläser haben. Nichts ist ärgerlicher wenn Wassertropfen minutenlang an der Brille festsitzen.
  5. Curve 8-10: Als Ruderer brauchen wir 180 Grad Schutz. Wir steuern, drehen uns um, rudern mal auf der Einen mal auf dem anderen Fluss oder Seeseite.  Eine gebogene (Curved) Brille passt sich der Gesichtsform an und lasst fast keine Sonnenstrahlen mehr auf die geschütze Haut. Dabei bedeutet Curve 10, dass die Brille einen vollen Zentimeter gebogen ist. Damit kann fast keine Sonne mehr auf Deine Haut um die Augen scheinen. Von den Ohren zu den Augen voller Schutz.
  6. Kratzfestigkeit: Heute bieten fast alle Brillen und Linsen Schutz nach EN ISO 12312-1. Schau nach Kratzschutz der die optische Klarheit nicht verschlechtert.
  7. Bruchfestigkeit: Selbsterklärend. Auch hier erfüllen fast alle Brillen die Norm EN ISO 12312-1:2013. Hier wird die Bruchdehnung der Gläser gemessen in dem mal einen Stahlball mit 162 km/hr auf die Linse schiesst. 
  8. Tragekomfort: Stell Dir vor, Ihr macht gerade den Rennstart und 20 “Dicke” und Deine Sonnenbrille verrutscht. Das braucht niemand. Die meisten Sonnenbrillen haben heute einen guten
  9. Sitz, haben Unisex Grösse und passen gut in Frauen wie Männergesichter.
Break resistant lenses on rowing sunglasses

Gibt es ein Fazit:

Gibt es da eine Sonnenbrille die alle Merkmale erfüllt ? Muss ich dafür mehr als 200 Euro ausgeben?

Wahrscheinlich nicht. Aber gute Brillen sind nicht billig. Eine gute Ruder Sonnenbrille die die meisten der o.g. Kriterien erfüllen gibt es zwischen 80 und 150 Euro. Eine Investition die sich lohnt.

Ach so… Und welche  Brille hat sich mein Freund nun gekauft? Wie hat er entschieden? Er ist neben dem Rudern ein passionierter Skifahrer. Und da UVEX die Nr. 1 im Schnee ist hat er sich die UVEX Ruderbrille  Polarvison gekauft.

Ruder Sonnenbrillen findest Du auch in unserem Rowperfect’s shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.